Aufstellung aller Begriffe  
 
  Sitemap  
 
   

Die Bescheidenheit

GrauWeißRosaBraunGrünSilberSchwarz
 
Assoziierte Farben: Grau, Weiß, Rosa, Braun, Grün, Silber, Schwarz.
 
 
Die Bescheidenheit
Rosa = helles Magenta
Braun = Modulation des Bereiches um Orange.

Farb-harmonische Integration

Zur farb-harmonischen Integration bietet sich folgende Möglichkeit an:
 

  • Ersetzen von Grün durch Türkis zur Winkelharmonie.

Die neu hinzugekommene Farbe stört die Assoziation nicht, weil Türkis als Assoziation nicht gesondert behandelt wird und mit Grün als gleichwertig betrachtet werden kann. Siehe hierzu Ergänzung zur Farbreihe.

  • Weitere Möglichkeit: Auf der Seite Farben zur Unterstützung bestimmter Winkelharmonien wird beschrieben, dass der Komplementärkontrast Magenta/Grün mit Farben aus dem Bereich Gelb/Dotter sowie Blau/Violett positiv beeinflusst werden kann, auch wenn sich keine Winkelharmonie einstellt. Das Braun (Orange) könnte auf Braun (Dotter) erweitert werden, als Farbreihe oder Farbverlauf, sodass sich zusammen mit dem Komplementärkontrast Magenta/Grün eine akzeptable Harmonie ergeben wird. Allerdings bliebe ein "schiefer" Kontrast zu Braun (Orange) übrig, sodass die obige Variante vorzuziehen ist.

Vorteilhaft wäre es, das Silber nicht nur als Farbverlauf Grau/Weiß zu integrieren, sondern möglichst realistisch als Foto oder Grafik.
Das Grau sollte großflächig angelegt werden, die zweitgenannte Farbe auffälliger oder großflächiger als die drittgenannte, usw.
Bei neutralem Hintergrund (Weiß) sollte die Hauptfarbe die dominierende Farbe sein.
 
Die Farben Schwarz, Weiß und Grau werden im Farbkreis nicht berücksichtigt, weil sie die Winkelharmonie nicht beeinflussen. Es ist allerdings zu beachten, dass schwarze, weiße oder graue Flächen den Hell-Dunkel- sowie den Bunt-Unbunt-Kontrast verbessern oder gar herstellen können.

 
 
 
  Zurück  
 
 
 
© 2000 - 2010 info@metacolor.de